Verdunstungskondensator

Der Verdunstungskondensator wird vom Kühlturm aus verbessert. Das Funktionsprinzip entspricht im Wesentlichen dem des Kühlturms. Es besteht hauptsächlich aus Wärmetauscher, Wasserzirkulationssystem und Lüftersystem. Der Verdunstungskondensator basiert auf Verdunstungskondensation und fühlbarem Wärmeaustausch. Das Wasserverteilungssystem auf der Oberseite des Kondensators sprüht kontinuierlich Kühlwasser nach unten, um einen Wasserfilm auf der Oberfläche des Wärmeaustauschrohrs zu bilden. Der fühlbare Wärmeaustausch findet zwischen dem Wärmeaustauschrohr und dem heißen Fluid im Rohr und der Wärme statt wird außerhalb des Rohres auf das Kühlwasser übertragen. Gleichzeitig wird das Kühlwasser außerhalb des Wärmeaustauschrohrs mit der Luft vermischt und das Kühlwasser gibt die latente Verdampfungswärme (die Hauptmethode des Wärmeaustauschs) zur Kühlung an die Luft ab, so dass die Kondensationstemperatur des Flüssigkeit ist näher an der Feuchtkugeltemperatur der Luft und ihre Kondensationstemperatur kann 3-5 ° C niedriger sein als die des wassergekühlten Kondensatorsystems des Kühlturms.

Vorteil
1. Guter Kondensationseffekt: Große latente Verdampfungswärme, hohe Wärmeübertragungseffizienz des Rückstroms von Luft und Kältemittel, Verdunstungskondensator nimmt die Umgebungstemperatur des feuchten Kolbens als treibende Kraft und nutzt die latente Verdampfungswärme des Wasserfilms auf der Spule Die Kondensationstemperatur nahe der Umgebungstemperatur des feuchten Kolbens und die Kondensationstemperatur können 3-5 ° C niedriger sein als die des wassergekühlten Kühlturmsystems des Kühlturms und 8-11 ° C niedriger als die des luftgekühlten Kondensatorsystems, was sich stark verringert der Stromverbrauch des Kompressors, Das Energieeffizienzverhältnis des Systems wird um 10% -30% erhöht.

2. Wassereinsparung: Die latente Verdampfungswärme des Wassers wird zum Wärmeaustausch genutzt, und der zirkulierende Wasserverbrauch ist gering. In Anbetracht des Abblasverlustes und des Abwasseraustauschs beträgt der Wasserverbrauch 5 bis 10% des allgemeinen wassergekühlten Kondensators.

3. Energieeinsparung

Die Kondensationstemperatur des Verdunstungskondensators wird durch die Luftfeuchtkugeltemperatur begrenzt, und die Feuchtkugeltemperatur ist im Allgemeinen 8 bis 14 ° C niedriger als die Trockenkugeltemperatur. In Verbindung mit der durch den oberen Seitenlüfter verursachten Unterdruckumgebung ist die Kondensationstemperatur niedrig, so dass das Leistungsverbrauchsverhältnis des Kompressors niedrig ist und der Stromverbrauch des Lüfters und der Wasserpumpe des Kondensators niedrig ist. Im Vergleich zu anderen Kondensatoren kann der Verdunstungskondensator 20% - 40% Energie einsparen.

4. Niedrige Anfangsinvestitions- und Betriebskosten: Der Verdunstungskondensator hat eine kompakte Struktur, benötigt keinen Kühlturm, nimmt eine kleine Fläche ein und kann während der Herstellung leicht zu einem Ganzen geformt werden, was die Installation und Wartung vereinfacht.


Beitragszeit: 28.04.2021